Sie sind hier: Herzlich Willkommen > PF Leitbild > 

Die Philosophie der Positiv Factory

"Du brauchst keinen Lehrer, der dich beeinflusst, du brauchst einen Lehrer, der dich lehrt, dich nicht mehr beeinflussen zu lassen!"  
(Dieter M. Hörner) 

Das ist die Kern Aussage der Positiv Factory. Deswegen ist es so wichtig, dass auf den Positiv Factory Seminaren und Ausbildungen niemand manipuliert wird. Es gibt keine Diagnose, keine "gut gemeinten Ratschläge", keinen Seelenstriptease, kein Führen in die Abhängigkeit, kein Missionieren, kein Zelebrieren des Leides. Wir glauben vielmehr an das vollkommene Potential und die Weisheit, die jeder Mensch in sich trägt.  Wir geben Menschen Impulse, ermutigen sie, wieder in ihre Kraft zu kommen, unterstützen sie dabei, sich zu entfalten. Wir wissen, dass es eine andere Seite der Tür gibt und dass jeder selbst und in Eigenverantwortung seinen Weg gehen muss. Wir begleiten Menschen liebevoll dabei.

Einmischen?

:-) In dein Leben Einmischen? Worauf wir achten...
Als Begleiter und Trainer haben wir großen Respekt vor dir und deinem Privatleben. Wir achten darauf dass du deine Entscheidungen aus eigenen Überlegungen triffst. Wir sind als Impulsgeber für dich da, wenn es darum geht diese Entscheidungen liebevoll und sanft ins Leben zu bringen. Unser Motto ist: "Verändere sanft und gib deinem Umfeld eine Chance."  Es ist eine Falle der Esoterik, wenn Trainer Menschen auffordern sich zu massiv von allem zu befreien. Denn dann kann es passieren, dass diese Menschen dann tatsächlich befreit sind. Befreit vom Partner, vom Beruf und somit dann auch von einer wichtigen finanziellen und Menschlichen Lebensgrundlage.

In dein Leben Einmischen? Darauf solltest Du achten...
Besonders massiv wird es, wenn du wahrnimmst dass ein Trainer sich in Deine Privatsphäre einmischt, dich direkt auffordert bestimmte Sachen zu tun, oder zu entscheiden (verlasse deinen Partner, das bringt doch nichts; kündige sofort, da kommt schon was Neues; brich diesen Kontakt sofort ab usw...) dann solltest du aufmerksam werden. Das kann soweit gehen, dass du dich sogar unter Druck gesetzt fühlst, wenn der Trainer nach dem Seminar nachfragt ob du getan hast was er dir aufgetragen hat, oder dir sogar den Auftrag gibt, ihm Feedback zu geben. In diesem Fall gehe davon aus, dass der Trainer nicht an deinem Wohl interessiert ist. Hier geht es um Macht und um eine ganz bewusste Manipulation und Beeinflussung.

Die Positiv Factory sagt: Ein Trainer, der mit Liebe und Achtung auf seine Teilnehmer zugeht gibt Impulse und bietet Werkzeuge für die verschiedenen Bereiche des Lebens an. Er vertraut dir und deinem vollkommenen Potential und lässt dich nach dem Seminar in Ruhe.

Seelen-Striptease?

:-) Seelen-Striptease am Seminar? Worauf wir achten...
Wir gehen bewusst den Weg der Freude und verzichten deshalb auf unnötigen Seelen-Striptease. Wir legen viel Wert darauf, dich in deiner Gegenwärtigkeit zu spüren und zu erleben. Uns interessiert, in welcher Energie du jetzt bist, und wir geben dir Impulse deine Jetzt-Energie zu spüren (Innerer Tempel) damit du deine "Lebensprobleme" aus dem Jetzt heraus angehen und lösen kannst. Erinnere dich an dein Mastertraining. Da gibt es keinen Seelenstriptease, sondern da bekommst du Werkzeuge an die Hand, um dein Leben selbst und in Eigenverantwortung zu leben.

Seelen-Striptease am Seminar? Darauf solltest Du achten...
Wenn der Trainer deine Lebensgeschichte, deine momentanen "Probleme" immer wieder hören will, dich förmlich dazu auffordert, diese immer wieder zu erzählen und penetrant nachhakt. Wenn ein Trainer Wert darauf legt (und dir dabei selbstverständlich liebevoll zuhört), dass du ihm erzählst was dich bedrückt, wenn er immer wieder nachfragt, um noch mehr Infos zu bekommen,  ja, dann zelebrierst du nicht nur Leid und Schmerz, sondern du kannst auch davon ausgehen, dass der Trainer einen Schwachpunkt bei dir sucht, um dich zu manipulieren. Spannend wird die Sache, wenn du sofortige Lösungen angeboten bekommst, oder wenn er/sie dir verspricht, dass eine höhere Macht (die selbstverständlich durch ihn/sie spricht) dir helfen kann. Ein Trainer, der dich manipuliert,  erfragt und sucht deinen "Schmerzkörper", um gezielt seinen Finger "auf die Wunde zu legen". Er weiß, dass er hier Macht bekommt: Das hat absolut nichts mit dem Blick zum vollkommenen Potential zu tun.

Die Positiv Factory sagt: Es ist völlig normal, dass es im Leben auch mal uneben zugeht. Fast jeder Mensch trägt einen "Schmerzkörper" in sich, aber auch einen "Freudekörper". Ein s.e.i. Trainer geht den Weg der liebevollen Integration hin zum "Freudekörper".  Wenn diese Integration geschieht, wird der "Schmerzkörper" wieder in die Einheit der Seele gehen und es wird eine wunderbare Energie frei für dich und dein Leben.

Privatsphäre

:-) Deine Privatsphäre. Worauf wir achten...
Wir trennen ganz bewusst Seminar und Privat. Wir achten darauf, dass du in deinem Privatleben deine Entscheidungen ohne Beeinflussung treffen kannst. Wir sind am Seminar als Begleiter für dich da, können dir Impulse und Methoden zeigen wie du das, was du ändern möchtest, mit einem guten Gefühl zu dir und deinem Umfeld, angehen und ändern kannst.

Deine Privatsphäre. Darauf solltest Du achten...
Doch wenn ein Trainer sich nach dem Seminar bei dir einlädt und dann bei dir im Wohnzimmer sitzt, sollten bei dir die roten Lampen angehen. Wenn du dazu noch deine Freunde einladen sollst, bekommt das Ganze den Beigeschmack einer bewussten "Verkaufsveranstaltung". Denn dann dringt diese/r "Trainer/in" bewusst in deine Privatsphäre ein, auch um die Menschen deines Umfeldes kennen zu lernen. So kann er/sie noch gezielter beeinflussen.

Die Positiv Factory sagt: Gerne kommen wir zu dir, wenn du uns zum Beispiel zu deinem Geburtstag einlädst. Doch dann werden wir mit dir feiern, lachen, blödes Zeug reden und Spaß haben. Ernste und tiefgehende Gespräche darfst du dann von uns nicht erwarten. 

Ausbildung

:-) Wenn du eine Ausbildung machst. Worauf wir achten...
Unsere Hauptintention ist die Aus- und Weiterbildung von Trainer/innen. Wir haben großes Interesse daran, dass du aktiv bist und wirst - als lernende/r Lehrer/in. Dass du deine ganz eigene Philosophie entdeckst und das weitergibst, was dein Herz zu sagen hat. Statt Konkurrenz-Denken geht es uns ums miteinander und daran haben wir seit Jahren Freude.

Wenn du eine Ausbildung machst. Darauf solltest Du achten...
Wenn der Trainer/in dich im Teilnehmerstatus hält.
Ein Trainer, der dich beeinflusst und somit manipuliert, ist in keiner Weise daran interessiert, dass du eigene Trainings durchführst. Du wirst immer wieder darauf hingewiesen werden, was du noch zu lernen oder noch zu erledigen hast in deinem Leben, bevor du selbst als Trainer/in tätig wirst. Er wird - solltest du doch aktiv werden wollen - aller Wahrscheinlichkeit vor Ort sein an deinen Seminaren, oder sich mit seinem Konzept direkt bei dir vor Ort "breitmachen".  Was meinst du wohl, warum?

Erleuchtung?

:-) Erleuchtung? Worauf wir achten...
Wir sind normale Menschen, die das Glück haben sich beruflich mit den Themen der Persönlichkeitsentfaltung beschäftigen zu dürfen. Wir sprechen zu dir als Petra und Dieter. Von Mensch zu Mensch. Wir behaupten nicht, dass wir erleuchtet sind.

Erleuchtung? Darauf solltest Du achten...
Zum Beispiel gibt es Trainer/Seminarleiter/innen oder auch Gurus die von sich sagen sie wären erleuchtet. Ein Trainer/in, der von sich sagt, er sei erleuchtet (davon gibt es in der Szene viele) oder von sich behauptet, eine höhere Energie/Stimme spreche durch ihn (davon gibt es noch viel mehr), benutzt diese "Höhere Energie", um von sich, und seinen Ängsten und inneren Problemen abzulenken. Spannend an der Sache ist auch, dass viele dieser Trainer darauf hinweisen, dass du nur durch den Kontakt mit einem Erleuchteten selbst in diesen Zustand kommen kannst. 

Dann gibt es Trainer/innen, die von der eigenen Persönlichkeit sehr schwach sind und deshalb eine Verbindung zu einer "Höheren Macht" suggerieren. Sehr beliebt sind hier zum Beispiel der Erzengel Gabriel, Jesus oder auch andere Engel. Bei einigen sogar Gott persönlich. Sobald der Trainer/in in "Kontakt" mit dieser höheren Kraft kommt, ist der Teilnehmer machtlos. Denn was soll er denn dagegen sagen, wenn der Erzengel Gabriel oder Jesus persönlich spricht? Es ist erstaunlich, wie viele Menschen in der Eso-Szene Trainer/Erleuchtete oder Sprachrohr von Jesus, Gott oder Engel spielen während ihr Privatleben schwer im Argen liegt. "Wie innen so außen" sagt ein bekannter Spruch. Schau dir den Menschen an, und du hast einen guten Gradmesser, wie er sich um sich kümmert, und wie er von sich selbst tief im Inneren denkt.

* Ganz bewusst möchten wir hier den Schriftsteller Walsh (Gespräche mit Gott) ausschließen. Seine Bücher sind von einer tiefen Weisheit geleitet, er manipuliert nicht, sondern bietet mit seinen Texten echte Hilfe an.

Unterstützung

:-) Unterstützung? Worauf wir achten...
Wir möchten dich auf unseren Seminaren unterstützen, Schmerz und Leid durch Integration zu transformieren und dich in deine Kraft zu führen.

Unterstützung? Darauf solltest Du achten...
Manche Trainer fordern dich immer wieder auf in den Schmerz und ins Leid zu gehen. "Indem man andere klein und schwach macht, fühlt man sich selbst größer."

Die Positiv Factory sagt: Schau wo echte Freude ist, schau wo du deine Meinung sagen kannst, schau, wo dir Freude und Lachen vorgelebt wird. 
Schau, wie es dir nach dem Training wirklich geht.

Diagnosen

:-) Diagnosen stellen am Seminar. Worauf wir achten...
Einer unserer Grundsätze ist: Keine Diagnosen! Wir maßen uns nicht an, uns in dein Leben einzumischen.

Diagnosen stellen am Seminar. Darauf solltest Du achten...
Der Trainer/in führt dich in deine Schwäche, nicht in Deine Kraft.
Wenn du im Gespräch immer wieder an einen "Versagerpunkt" geführt wirst. Deine "Schwäche" (deine Sehnsucht) wird gesucht und diagnostiziert. Wenn die Diagnose einmal gefunden ist, geht das Manipulieren erst richtig los. Achte einfach mal darauf, das läuft ganz subtil ab. Es braucht sehr viel Aufmerksamkeit und Klarheit, das zu merken, da es in "Liebe" und "Verständnis" verpackt wird. Du spürst das, wie es dir in solch einem Gespräch geht. Ob dir Ratschläge erteilt werden, ob du zum Beispiel aufgefordert wirst "ganz wichtige Texte" zu lesen usw. Damit meinen wir nicht eine Seminarübung, sondern wenn dies außerhalb des Seminarumfelds geschieht, so "ganz nebenbei".

* Wir sind bekannt dafür, dass all unsere Themen offen und klar einsehbar sind. Die Gruppen sind offen, wir haben viele Gäste, Eltern, Freunde und Lebenspartner an unseren Seminaren.

Missionieren

:-) Sektieren oder Missionieren.  Worauf wir achten...
Wir sind völlig normale Menschen, die sich in keinster Weise als besser, wichtiger oder sonstwie überlegen fühlen. Unsere Trainings sind offen für alle.

Sektieren oder Missionieren.  Darauf solltest Du achten...
Ein Klassiker ist das "Sektieren". Man grenzt sich von anderen ab, fühlt sich "auserwählt". Es darf (soll) nicht erzählt werden, was so abläuft am Seminar. Oder auch der Hinweis  auf "die Prüfung": "Du wirst angesprochen werden, und vielleicht wird an dir gezweifelt werden. Das ist eine Prüfung für dich, ob du wirklich Jesus, Buddha,  usw... liebst, denn auch an diesen wurde gezweifelt, und sie haben  auch standgehalten." Wenn du dich auf diesen Standpunkt einlässt, fühlst du dich durch jeden kritischen Hinweis in dieser Philosophie bestätigt.

Die Positiv Factory sagt:  Wenn wir kritisiert werden, interpretieren wir es nicht als Prüfung, sondern wir nehmen die Kritik dankbar an als Zeichen von Aufmerksamkeit und überdenken die Kritikpunkte.

Warum machen Trainer das?

Auf einen einfachen Nenner gebracht: Aus Macht - und Mangeldenken. Das eine kommt aus dem anderen. Es ist der Mangel da, keine eigenen Teilnehmern zu bekommen, also werden andere Gruppen und das private Umfeld von Teilnehmer systematisch angegangen. Und da der Mangel nicht nur auf der Geld-Ebene präsent ist (schau dir an, womit ein Trainer sein Geld verdient, wie er/sie in Fluss ist), sondern auch auf der Ego Ebene, wird das Gegenüber klein gehalten, damit sich der Trainer selbst groß fühlen kann.

s.e.i. Philosophie

Kern unserer Philosophie ist der Glaube an das vollkommene Potential jedes einzelnen. Unser Anliegen ist es, Menschen einen Weg der Freude zu zeigen, statt mit ihnen ins Leid zu gehen. Wir wollen Menschen in ihre Kraft führen und sie dabei unterstützen, ihren Weg zu gehen. Wir wissen, dass der Schlüssel dazu in jedem Menschen selbst liegt und nur er die Antworten kennt. Deshalb gibt es auf unseren Seminaren keinen Seelenstriptease und keine Ratschläge von uns. Unsere Aufgabe ist es, dir Impulse zu geben mit den Werkzeugen, die wir aus über 36 Jahren Erfahrung mit Menschen entwickelt haben. Unser Wunsch ist es, dich an dein vollkommenes Potential zu erinnern, dich zu ermutigen, dein Herz zu öffnen und dich immer mehr zu entfalten. Es ist deine Evolvere (Evolvere bedeutet: entfalten, entwickeln), und wir möchten dich dabei unterstützen. Wir kennen die Höhen und Tiefen des Lebens, Freud und Leid, und wir haben uns klar für die Seite der Tür entschieden, auf der die positive Energie wartet. Schließlich heißen wir nicht umsonst "Positiv Factory".

Mit diesem Text möchten wir einerseits die Arbeitsweise der "Positiv Factory" klar darstellen und andererseits deine Wahrnehmung für zweifelhafte Praktiken in der Seminar-Szene schärfen. Nach fast drei Jahrzehnten Tätigkeit im Seminarbereich, nach vielen eigenen Erfahrungen mit Meistern, Gurus, Heilern und Heiligen hat sich gezeigt, dass leider oft die Sehnsucht der Menschen ausgenutzt wird, und diese manipuliert werden. In der spirituellen Seminarszene gibt es wie überall "schwarze Schafe", die mit Versprechungen und bewussten Lügen arbeiten um Menschen anzulocken. Doch die Macht dieser "Seelenfänger" löst sich schnell auf, wenn du auf ein paar wichtige Punkte achtest. Einige davon hast du oben lesen können.

undefinedWeitere Texte für dich findest du hier